Archiv der Kategorie: „Böse Buben“ der Weltgeschichte

Giacomo Girolamo Casanova

Casanova – weltbekannt, steht dieser Mann symbolisch für den größten Herzensbrecher und Hochstapler aller Zeiten. Sein Leben ist Legende, viele Historiker haben sich seines turbulenten Schicksals angenommen. BERLINintim schaut hinter die Fassade des erfolgreichen Verführers. Als Sohn einer beliebten Schauspielerin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikel, „Böse Buben“ der Weltgeschichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Borgia

Eigentlich hätte die Familie Borgia eine eigene Reihe der „bösen Buben der Weltgeschichte“ bilden können. Bestimmten doch Inzestverdacht, Mord, rauschende Orgien und Betrug das Geschick der berühmten Familie. Hier stellvertretend die Geschichte von Rodrigo Borgia oder Papst Alexander VI. 1432 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikel, „Böse Buben“ der Weltgeschichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Caligula

Ein ganz ganz schlimmer Finger der Weltgeschichte war Kaiser Caligula, bekannt für ausufernde Orgien, Inzest, Wahnsinn, außerdem populärer Namensgeber für viele Bordelle und Porno-Historienfilme. Caligulas Motto soll „oderint dum metuant“ gewesen sein – das ist auf deutsch: „Sollen sie mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikel, „Böse Buben“ der Weltgeschichte | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Marquis de Sade

Unsere neue Serie beschäftigt sich mit den Revolutionären der Sexualgeschichte. Am Anfang steht ein berühmter Franzose namens Marquis de Sade, Begründer einer ganzen Spielart der Erotik. Wer war dieser Mann und was ist sein Erbe? 1740 wird Donatien-Alphonse-François de Sade  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter „Böse Buben“ der Weltgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen