Tarot: Hexerei und mächtig Holz vor der Hütte!

Tarot - Das Cover

Tarot – Das Cover

Wenn Russ Meyer Comics gelesen hätte, dann wären wahrscheinlich die Abenteuer der dickbrüstigen Hexe TAROT fester Bestandteil seiner Abendlektüre gewesen. Autor und Zeichner Jim Balent durchfuhr die klassische Karriere als Comiczeichner. Für den Mainstream Markt zeichnete er unter anderem für Marvel und den  DC Verlag und gab Catwoman die nötige Überdosis an Brustumfang mit spannendem Storytelling. Nach einigen Ausgaben hatte Jim Balent seinen Stil etabliert und war bereit für seine eigene Kreation. Unter seinem eigens gegründeten Verlag Broadsword Comics ließ er seine Serie „Tarot-Witch Of The Black Rose“ auf die Tittenliebhaber und Buntbildfetischisten los.

Tarot ist eine rothaarige und gutherzige Hexe, welche die alten Traditionen des Hexentums befolgt, und ihre Macht und Magie nur zum Wohle Anderer einsetzt. Nun steht sie vor ihrer größten Herausforderung. Ihre böse Hexenschwester Raven-Hex ist im Besitz des berüchtigten dunklen Buches, welches die dunkle Magie heraufbeschwören lässt. Damit möchte Raven die vollkommene Macht erlangen, um die Menschheit zu versklaven und über die Welt zu herrschen. Bei einem Kampf gegen üble Handlanger der machthungrigen Hexe erhält Tarot Hilfe von dem Totenflüsterer Bone-Man. Gemeinsam ziehen sie in den Kampf und versuchen die Welt vor einer dicktittigen Diktatur zu retten.
Wir erleben an und für sich einen klassischen Kampf von Gut gegen Böse mit epischem Ausmaß. Die Erotik in dieser Comic Serie ist fein dosiert und wirkt nicht einen Moment billig oder sogar pornös. Raven Hex ist ein schauerlich schön gestalteter Charakter, mit den wohl größten Hexenmöpsen in Jim Balents Fantasy-Titten-Epos. Ihre voluminösen Brüste sind bestückt mit großen Metallspitzen an den Brustwarzen, mit denen sie in einem Panel einem ihrer Unterwürfigen die Augen aussticht. Welch Ironie! Bone-Man ist im Grunde genommen kein wirklicher Superheld. Seit einem Autounfall mit seiner heißen Freundin, kann er mit den Toten reden, wozu auch seine Freundin nun gehört. Nekromantik verpackt in kleinen Eifersuchtsattacken. Bone-Mans tote Freundin Crypt-Chick liefert sich einige Spitzen mit der Heldin Tarot. Jede Seite offenbart einen weiteren Einblick in Jim Balents wirklich fantasiereich gestaltete Hexenwelt, wobei das Element Lust immer wieder unterschwellig thematisiert wird. Man merkt, dass der Autor selbst sich sehr für okkulte Themen fasziniert und präsentiert fundiertes Fachwissen inmitten seiner beeindruckenden Hexensaga.
Tarot_PANEL_kleinMan sollte sich wirklich Zeit nehmen, um sich Tarot zu Gemüte zu führen, nicht nur wegen den wirklich schön übertrieben sexy gezeichneten Damen, auch die Bildkompositionen sind beeindruckend gezeichnet und koloriert.
Panini Comics vertreibt die Serie erfolgreich hier zu Lande. In insgesamt 11 Bänden erlebt man abwechslungsreiche Abenteuer der Fantasy-Girls. Mal im Krieg gegen böse Mächte, mal aber auch einfach nur witzig inszeniert mit extrem viel nackter Haut und erotisiertem Witz. Das esoterische Thema dürfte auch Frauen ansprechen, somit sind beide Parteien gut bedient bei Tarot-Witch Of The Black Rose.

INFOKASTEN:
Bestellen unter: www.paninicomics.de
www.jimbalentstudios.com

Aus der BIZ 05/2013

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Comics für Erwachsene abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s