Cuckold

Cuckold

Cuckold

Hierbei handelt es sich um eine Lust bringende Sexualpräferenz, bei der ein Mann zwar in einer festen Partnerschaft lebt, aber die Fantasie verfolgt, dass seine Frau von fremden Männern sexuell verwöhnt wird. Man könnte auch von gewolltem und geplantem Fremdgehen sprechen. Die Kurzform des Cuckold ist „Cuck“. Es leitet sich vom englischen Cuckoo, also Kuckuck, ab. In diesem Zusammenhang ist es also der fremde Vogel, der versucht seine Eier in einem anderen Nest abzulegen. Männer, die diese Variante passiv oder aktiv praktizieren, empfinden dabei dann eine entweder dominante, devote, voyeuristische und masochistische Erregung als Lustgewinn.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fetisch-Lexikon abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s