CurlyAnn: Ich teste gern meine Grenzen und merke schnell, wenn ich was mag…

Wer CurlyAnn immer noch nicht kennt, sollte mal langsam die Augen aufmachen… Denn diese Power-Frau ist dabei, sich inzwischen in allen Erotik-Bereichen einen Namen zu machen. Grund genug für uns, mit der Sexy Blondine einen netten Plausch zu halten.

CurlyAnn

CurlyAnn

Hallo Curly, wie bist Du eigentlich in die Erotik-Branche „reingeraten“?
CurlyAnn: Angefangen hat alles vor einem Jahr im Januar 2011, wo ich durch einen Zufall angesprochen worden bin von einer Produktionsfirma, ob ich nicht mal Interesse habe in einem Pornofilm mitzumachen. Erst war ich skeptisch und wusste nicht genau ob ich es machen soll, da ich mit solchen Gedanken nie gespielt habe. Ich war schon davor sexuell aufgeschlossen und habe privat mit meinen Mann einiges in der Swingerszene gemacht. Wir haben gemeinsam darüber gesprochen und ich habe den Schritt gewagt und bislang nicht bereut. Ich drehte das erste Mal für Videorama unter der Regie von Harry S. Morgan. „Exzesse beim Porno-Dreh“ mit Lena Nitro. In diesem Film drehte ich unter den Namen sweet-Curly. Ich habe bis heute viele Erfahrungen sammeln können in verschiedenen Bereichen der Erotik.

Die Erotik-Branche in Deinem Fall sind also nicht nur Porno-Drehs, sondern auch das persönliche Treffen mit einem Fan und/oder Freier, die Arbeit vor der Webcam und Live-Auftritte. Was machst Du eigentlich so alles?
CurlyAnn: Genau, Pornos drehen ist nicht das einzige, was ich in der Erotik-Branche mache. Angefangen hab ich als Webcam-Girl für Portale, was ich auch heute noch gern mache, wenn ich zu Hause bin. Ansonsten bin ich viel in Deutschland unterwegs und habe verschiedene Show- und auch GangBang-Auftritte in Clubs. Im Escortservice bin ich auch tätig, aber dadurch dass ich sehr viel unterwegs  bin, kommt das nicht allzu oft vor, dass ich mich mit Kunden treffen kann. Oder man verbindet es dann mit den Terminen zwischen meinen Auftritten Deutschlandweit.

Und was macht Dir am meisten Spaß und warum?
CurlyAnn: Mir machen alle Tätigkeiten meiner Arbeit viel Spaß. Natürlich gibt es Unterschiede zwischen Cam oder drehen, Escort oder GangBang. Ich zeige mich gern und spiele mit meinen Reizen, um dabei die Männer verrückt zu machen. Liveauftritte, also Shows, machen mir dann doch am meisten Spaß.

Welche Unterschiede gibt es in Deinen Augen zwischen diesen Bereichen?
CurlyAnn: Na da gibt es schon einige Unterschiede zwischen den Bereichen in denen ich arbeite. Bei der Webcam hat man z.B. keinen Körperkontakt  zu dem User wie bei einem Escortermin. Aber ansonsten seh ich alles gleich, man muss überall seine Leistung geben und immer Spaß haben. Das ist das Wichtigste bei meiner Tätigkeit.

CurlyAnn

CurlyAnn

Ganz kurz noch auf das Thema „Escort“ zurück: wirkt sich Deine zunehmende Popularität auf diesen Bereich aus? Also bekommst Du z.B. weniger Anfragen, weil Du ja inzwischen ein Star bist oder verhalten sich die Männer, die Dich gebucht haben, deswegen anders als es früher der Fall war?
CurlyAnn: Dass ich durch meine Vielseitigkeit schon etwas mehr bekannt geworden bin, stimmt schon, aber ich würde jetzt nicht sagen, dass ich ein Star bin. Obwohl das mir ja jetzt schmeichelt (grins). An den Buchungen hat sich da jetzt nicht wirklich viel geändert, meistens sind es Stammkunden, die mich für den Escort buchen. Manchmal hat man halt schon Anfragen, die ich dann aber auch absagen muss, da derjenige z.B. einen Film von mir gesehen hat, mich dann fragt ob er meine Dienste auch ohne Kondom bekommen kann wie im Film. Das ist natürlich ein Tabu, denn am Set beim Dreh ist alles mit Volltest der Darsteller, sonst läuft da nix. Das wollen manche nicht verstehen, aber das ist mir dann egal: meine Gesundheit geht vor und da verzichte ich gern auf einen Auftrag. Mehr oder weniger Buchungen sind es aber nicht geworden und meine Kunden sind so geblieben wie sie waren.

Du behauptest auf Deiner HP „Ich lerne immer gerne dazu :)“ Kann man(n) Dir in Sachen Sex überhaupt etwas noch beibringen?
CurlyAnn: Lach, ja na klar! Das denk ich schon, dass ich noch was lernen kann. Ich habe im letzten Jahr zwar schon viele Erfahrungen gemacht, aber ich glaube nicht, dass ich schon alles kennengelernt habe. Es gibt so viele unterschiedliche Bereiche in der Erotik was Sexpraktiken angeht und die hab ich noch nicht ausgeschöpft.

Möchtest Du die denn alle ausschöpfen?
CurlyAnn: Alle ausschöpfen würde ich jetzt nicht sagen. Ich bin sehr neugierig und probier auch gern Neues, sprich was ich nicht kenne. Ein Beispiel kann ich ja mal geben, was ich nicht ausschöpfen möchte: Den KV Bereich oder dass ich total ausgeliefert bin und richtig böse die Handlungen eines SM-Meisters ertragen soll. Ich teste gern meine Grenzen und merke schnell, wenn ich was mag oder nicht. Wenn mich was richtig geil macht, was ich noch nicht kannte, dann schöpfe ich es dann auch gern auch richtig aus.

CurlyAnn

CurlyAnn

Wir haben zufällig in dieser Ausgabe das Thema Intimpiericng & Intimtattoo. Was hältst Du von diesem Körperschmuck?
CurlyAnn: Wer mich kennt, der weiß, dass ich selbst auch Intimpiercings und auch Tattos besitze. Ich persönlich finde diesen Körperschmuck an schönen Körpern sehr erotisch. Es darf nur nicht zu viel sein. Vor allem, wenn der ganze Körper von Bildern verdeckt wird, gefällt es mir nicht mehr. In Sachen Intimpiercing ist das genauso, ein schönes Brustwarzenpiercing oder Klitorispircing find ich super, hängen aber beide Schamlippen voll mit Ringen, ist das nix für mich. Bei Männern find ich es auch sehr geil. Das ist aber nur meine Meinung, es gibt bestimmt ganz viele, die das toll finden.

Das gesamte Interview liest Ihr in der BIZ 05/12

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Intimes Interview abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s