Birching

Birching

Birching

Das „Birching“ ist eine weitere Bestrafungsform, die gerne bei BDSM-Spielen Anwendung findet. Hierbei werden Zweige der Birke blätterlos zu einem Bündel geformt. Die stark verzweigten Äste sind besonders schmerzhaft und führen zu einer guten Haltbarkeit des aus natürlichen Ressourcen geschaffenen Schlaginstrumentes. Ein solches Astbündel stellt einen gewissen Ersatz zu der „Neunschwänzigen Katze“ dar, einer Peitsche mit mehreren Schlagriemen. Das „Birching“ steht mittlerweile aber für alle Schlagformen, bei denen Äste von allen Baumarten und Büschen verwendet werden. Vorzugsweise wird auf den blanken Rücken, Hintern oder Schulterbereich geschlagen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fetisch-Lexikon abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s