Bastonade

BastonadeDieses ist die Prügelstrafe und wird in BDSM-Kreisen praktiziert. Das französische  „bastonnade“ und auch das italienische „bastonata“ für schlagen, prügeln bzw. „baston/baton“  der Schlagstock bilden den Begriff. Geschlagen wird bei der Bastonade auf die nackten Fußsohlen mit einer Rute oder einem Stock. Das Muskelgewebe an den Fußsohlen ist weniger stark ausgeprägt, daher ist das Schmerzempfinden höher. Im Fernen Osten wurde bei dieser Foltermethode das Opfer mit dem Bauch auf dem Boden gelegt und die gefesselten Beine zeigen angewinkelt nach oben, so dass die Fußsohlen waagerecht liegen. Im Mittleren Osten verwendete man eine sogenannte Falaka. Bei dieser Methode liegt der Delinquent auf dem Rücken und die Füße werden mit einem Stock fixiert und in die Höhe gehängt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fetisch-Lexikon abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s